ÜBER MICH
Ich fotografiere seit Mitte der 1970iger und habe mir mein Wissen und die Fähigkeiten überwiegend autodidaktisch angeeignet. Hauptsächlich sind digitale Kameras mein Werkzeug. Wenn mich die Lust packt, greife ich gerne auch zum analogen Film oder aber zum Polaroidsystem. Die Themengebiete sind unterschiedlich - oft lasse ich mich von meiner direkten Umwelt inspirieren oder zieh einfach los. Die Portraitfotografie ist bei mir auch zu Hause - ich führe sie spontan im Streetbereich durch, organisiere aber auch gezielt Shootings. Hochzeits - oder Familienfotografie nur noch nach Absprache, als “Gefälligkeit”.